img_0488

Vom 8. bis 9. April 2016 fand an der Hochschule der Medien in Stuttgart das 9. BibCamp statt. Die jährlichen BibCamps richten sich an Menschen aus dem Bibliotheksumfeld, sind aber – wie viele BarCamps – offen für jeden Interessierten
https://bibcamp.wordpress.com/.
Die BibCamper hatten sich in Stuttgart eingefunden, um über neue und alte Probleme in Bibliotheken, aktuelle Entwicklungen, technische Neuerungen und das eigene Selbstverständnis zu diskutieren.
Hier ein paar der Sessionvorschläge:
– Was können Bibliotheken von McDonalds lernen?
– Wieviel SocialMedia braucht die Bibliothek?
– Bürgerbeteiligung mit Lego
– MakerSpace & Co
– Umgang mit schwierigen Bibliothekaren
uvm.
Die vollständige Dokumentation gibt es hier
http://bibcamp.pbworks.com/w/page/6709365/FrontPage

Ein besonderes Highlight zum Abschluss war eine Führung durch die beeindruckende Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz
www.stuttgart.de/Stadtbibliothek

Stephan Schwering, Leiter der Zentralbibliothek Düsseldorf, hat das BibCamp besucht und seine Eindrücke in einem Blogeintrag zusammengefasst:

Es war immerhin schon das neunte BibCamp, das am 8. und 9. April in Stuttgart stattfand, aber erst mein zweites und es hat sich wieder einmal gelohnt. Die sogenannte bibliothekarische Unkonfer…

Quelle: Geburt des BIBChatDE bei schwäbischer Hausmannskost? – BibCamp9 in Stuttgart #bib9

Advertisements