Die Veranstaltungsreihe „Neuanfang – Flucht, Angst, Ankommen, Auffangen“ lädt vom 12. März bis 9. April zu Lesungen, Film, Theater und Musik an verschiedenen Orten in Gelsenkirchen ein.

Der Deutsch-Türkische Freundeskreis Gelsenkirchen e. V. hat die Veranstaltungen mit dem Kulturraum „die flora“, dem Kommunalen Integrationszentrum Gelsenkirchen (KIGE) und weiteren Partnern organisiert. Die Reihe möchte Austausch und Begegnung zwischen den Gelsenkirchener Bürger/innen und den in die Stadt Geflüchteten anbieten, Perspektiven aufzeigen, gemeinsame Aktivitäten anstoßen. So können auch bestehende Vorurteile und negative Einstellungen auf allen Seiten abgebaut und ein friedliches Miteinander entwickelt werden. Die Programmreihe ergänzt die vielen verschiedenen Aktivitäten, die auf diesem Gebiet in Gelsenkirchen geleistet werden.

Aktivitäten, zu denen natürlich auch unser BarCamp gehört.

Die Veranstaltungen in Kürze:

So, 12.3., 15.00, „Blue Kanarik“ – Clownstheater, Kulturraum „die flora“
Mi, 22.3., 19.00, „Durch die Wand“ – Lesung, Lalok Libre
Di, 28.3., 19.30, „Die kleinste Armee der Welt“ – Film, Kulturraum „die flora“
Sa, 1.4., 20.00, „Isola della speranza“ – Theater, Kulturraum „die flora“
Do, 6.4., 20.00, „Open Stage“ – Musik, Wohnzimmer GE
So, 9.4., 16.00, „Neu in Deutschland“ – Lesung und Gespräch, Dt-türk. Freundeskreis

Hier geht es zum Veranstaltungsflyer https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/veranstaltungskalender/anhang/394-flyer_neuanfang_endstand_16022017.pdf

Mehr Infos auch unter http://www.die-flora-gelsenkirchen.de.

 

Advertisements